Dokumentansicht

Anordnung
zur Durchführung der Waldgesetze
Vom 4. September 2007
Fundstelle: Amtl. Anz. 2007, S. 1989
Stand: letzte berücksichtigte Änderung: geändert durch Artikel 150 der Anordnung vom 20. September 2011 (Amtl. Anz. S. 2157, 2173)
 

I

(1) Zuständig für die Durchführung

1.

des Bundeswaldgesetzes vom 2. Mai 1975 (BGBl. I S. 1037), zuletzt geändert am 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407, 2433), und

2.

des Landeswaldgesetzes vom 13. März 1978 (HmbGVBl. S. 74), zuletzt geändert am 3. April 2007 (HmbGVBl. S. 104, 106),

in der jeweils geltenden Fassung und der darauf gestützten Rechtsverordnungen in den jeweils geltenden Fassungen ist, soweit dort oder nachfolgend nichts anderes bestimmt ist,

die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

(2) Sie nimmt auch die Aufgaben der obersten Landesbehörde nach § 45 Absatz 2 Satz 2 und der höheren Forstbehörde nach § 45 Absatz 2 Satz 1 des Bundeswaldgesetzes wahr.

 

II

(1) Zuständig für die Durchführung der §§ 9 bis 11 des Landeswaldgesetzes sind

die Bezirksämter.

Sie sind auch zuständige Behörde im Sinne von § 6 Absatz 3 , § 9 Absatz 4 und § 10 Absatz 1 des Landeswaldgesetzes .

(2) Auf Grund von § 36 Absatz 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 603), zuletzt geändert am 22. Dezember 2006 (BGBl. I S. 3416, 3433), in der jeweils geltenden Fassung sind zuständig für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach § 15 Absatz 1 Nummern 4, 5 bis 8 und 10 des Landeswaldgesetzes und, soweit die Genehmigungserteilung in den Zuständigkeitsbereich der Bezirksämter nach Absatz 1 fällt, nach § 15 Absatz 1 Nummer 11 des Landeswaldgesetzes

die Bezirksämter.

 

III

Fachbehörde nach §§ 42 und 44 bis 46 des Bezirksverwaltungsgesetzes vom 6. Juli 2006 (HmbGVBl. S. 404, 452), geändert am 19. Oktober 2006 (HmbGVBl. S. 519, 521), in der jeweils geltenden Fassung ist

die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

 

IV

Die Anordnung zur Durchführung des Waldgesetzes vom 1. Juli 1991 (Amtl. Anz. S. 1405) in der geltenden Fassung wird aufgehoben.

Gegeben in der Versammlung des Senats,

Hamburg, den 4. September 2007.