Dokumentansicht

Anordnung zur Durchführung des Waffengesetzes
Vom 9. November 2004
Fundstelle: Amtl. Anz. 2004, S. 2226
Stand: letzte berücksichtigte Änderung: geändert durch Artikel 71 der Anordnung vom 26. Oktober 2010 (Amtl. Anz. S. 2129, 2135)
 

Auf Grund von § 48 Absatz 1 des Waffengesetzes vom 11. Oktober 2002 (BGBl. 2002 I S. 3970, 4592, 2003 I S. 1957), geändert am 10. September 2004 (BGBl. I S. 2318, 2319), wird bestimmt:

 

I

Zuständig für die Durchführung des Waffengesetzes und der darauf gestützten Rechtsverordnungen in ihrer jeweils geltenden Fassung ist, soweit dort oder nachstehend nichts anderes bestimmt ist,

die Behörde für Inneres und Sport.

 

II

Die Geschäftsführung der Prüfungsausschüsse nach § 16 Absatz 1 Satz 2 der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung vom 27. Oktober 2003 (BGBl. I S. 2123) obliegt der

Handelskammer Hamburg.

 

III

Die Anordnung zur Durchführung des Waffengesetzes vom 30. Januar 1979 (Amtl. Anz. S. 241) in der geltenden Fassung wird aufgehoben.

Gegeben in der Versammlung des Senats,

Hamburg, den 9. November 2004.