Dokumentansicht

Anordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet
der Versorgungswerke der Rechtsanwältinnen, Rechtanwälte und Notare
Vom 6. Juli 2001
Fundstelle: HmbGVBl. 2001, S. 2458
Stand: letzte berücksichtigte Änderung: zuletzt geändert durch Artikel 57 der Anordnung vom 29. September 2015 (Amtl. Anz. S. 1697, 1703)
 

I

Zuständige Behörde im Sinne

1.

der §§ 11 und 12 des Gesetzes über das Notarversorgungswerk Hamburg vom 19. März 1991 (HmbGVBl. S. 77) und

2.

der §§ 2 und 7 des Gesetzes über das Versorgungswerk der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Freien und Hansestadt Hamburg vom 21. November 2000 (HmbGVBl. S. 349)

ist

die Justizbehörde.

 

II

Diese Anordnung tritt mit Wirkung vom 1 . Juni 2001 in Kraft. Zum selben Zeitpunkt wird die Anordnung zur Durchführung des Gesetzes über das Notarversorgungswerk Hamburg vom 18. Juni 1991 (Amtl. Anz. S. 1317) aufgehoben.

Hamburg, den 6. Juli 2001

Der Senat