Dokumentansicht

Dreiundzwanzigste Verordnung über die Erweiterung der
Verkaufszeiten aus Anlass von besonderen Ereignissen im Bezirk Eimsbüttel
Vom 25. Oktober 2018
Fundstelle: HmbGVBl. 2018, S. 358
 

Auf Grund von § 8 Absatz 1 des Ladenöffnungsgesetzes vom 22. Dezember 2006 (HmbGVBl. S. 611), geändert am 15. Dezember 2009 (HmbGVBl. S. 444, 449), in Verbindung mit der Weiterübertragungsverordnung-Verkaufszeiten vom 3. April 2018 (HmbGVBl. S. 82) wird verordnet:

 

§ 1
Sonntagsöffnung am 4. November 2018

(1) Verkaufsstellen dürfen am Sonntag, dem 4. November 2018, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein aus Anlass der Veranstaltungen

1.

„Kunst und Kultur am Fanny-Mendelssohn-Tag“,

2.

„Kunst verbindet - Kunst schafft Begegnung“,

3.

„Brautmodel-Contest“ und

4.

„Kultur - Wir machen es uns gemütlich auf die schwedische Art“.

(2) Nach § 8 Absatz 1 Satz 3 des Ladenöffnungsgesetzes wird die Freigabe der Öffnungszeiten nach Absatz 1

1.

Nummer 1 auf die Osterstraße, Schwenckestraße, Methfesselstraße, Schopstraße, Emilienstraße, den Fanny-Mendelssohn-Platz, Heußweg und Hellkamp,

2.

Nummer 2 auf den Tibarg sowie Paul-Sorge-Straße 5, Wendlohstraße 13 und Zum Markt 1,

3.

Nummer 3 auf Holsteiner Chaussee 130 und

4.

Nummer 4 auf Wunderbrunnen 1

beschränkt.

 

§ 2
Schlussvorschrift

Die Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über den Ladenschluss vom 12. Mai 1998 (HmbGVBl. S. 68), zuletzt geändert am 19. Oktober 2004 (HmbGVBl. S. 386), bleibt unberührt.

Hamburg, den 25. Oktober 2018.

Das Bezirksamt Eimsbüttel