Dokumentansicht

Gesetz
über den Öffentlichen Gesundheitsdienst in Hamburg
(Hamburgisches Gesundheitsdienstgesetz - HmbGDG)
Vom 18. Juli 2001

§ 11
Chronisch Kranke, Behinderte

1 Der Öffentliche Gesundheitsdienst berät und betreut chronisch Kranke und behinderte Menschen und von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige in medizinischen, pflegerischen und sozialen Fragen, informiert sie über vorhandene Leistungsangebote und vermittelt entsprechende Hilfen. 2 Dabei unterstützt er die Selbstbestimmung der Betroffenen und fördert den Selbsthilfegedanken.