Dokumentansicht

Gesetz über die Datenverarbeitung der Polizei
Vom 2. Mai 1991 1)

§ 6a
Datenerhebung bei Notrufen, Aufzeichnung von Anrufen

1 Die Polizei kann Anrufe über Notrufeinrichtungen aufzeichnen. 2 Im Übrigen ist eine Aufzeichnung von Anrufen zulässig, soweit sie zur Gefahrenabwehr oder zur Verhütung von Straftaten erforderlich ist. 3 Die Aufzeichnungen sind spätestens zwei Monate nach ihrer Erhebung zu löschen, es sei denn, die Daten werden zur Verfolgung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten benötigt.