Dokumentansicht

Ausbildungs- und Prüfungsordnung der Berufsvorbereitungsschule
(APO-BVS)
Vom 20. April 2006 1)

§ 6
Aufrücken, Rücktritt, Übergänge

(1) Schülerinnen und Schüler der AvM rücken ohne Versetzung in das zweite Jahr der Ausbildung auf. Sie können im begründeten Einzelfall auf Antrag in das nachfolgende Jahr der Ausbildung zurücktreten, wenn auf Grund ihrer Lern- und Leistungsentwicklung eine erfolgreiche Mitarbeit erheblich beeinträchtigt ist und wenn zu erwarten ist, dass sie im nachfolgenden Jahr besser gefördert werden können. Die Entscheidung trifft die Zeugniskonferenz. Ein Rücktritt ist unzulässig, wenn die Schülerinnen und Schüler den Bildungsgang ganz oder teilweise wiederholen oder bereits wiederholt haben.

(2) Für Schülerinnen und Schüler der AvM oder der BV ist auf Antrag der Wechsel in AV oder in Berufsvorbereitungsmaßnahmen in schulischer Teilzeitform möglich. Die Entscheidung trifft die Schule.