Dokumentansicht

Gebührenordnung
für das öffentliche Gesundheitswesen
(GebOöG)
Vom 4. Dezember 2001

§ 5
Gebührenfreiheit

Gebührenfrei sind

1.

Prüfungen in Angelegenheiten der Heilberufe, der Tierärztinnen und Tierärzte, nichtärztlicher Heilberufe sowie Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker, mit Ausnahme der im Teil I Nummer 1.3.6.1 der Anlage genannten Prüfungen,

2.

die Anerkennung von Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen nach §§ 8, 9 und 11 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes vom 27. Juli 1992 (BGBl. I S. 1398), geändert am 21. August 1995 (BGBl. I S. 1050).