Dokumentansicht

Abkommen
zwischen den Ländern
Freie Hansestadt Bremen und
Freie und Hansestadt Hamburg
über die Zuständigkeit des Hanseatischen Oberlandesgerichts
Hamburg in Staatsschutz-Strafsachen *

§ 2

Soweit die Freie und Hansestadt Hamburg in Strafsachen, für die das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg auf Grund von § 1 zuständig ist, Verfahrenskosten und Auslagen von Verfahrensbeteiligten zu tragen oder Entschädigungen zu leisten hat, kann sie, soweit nicht der Bund zur Erstattung verpflichtet ist, von der Freien Hansestadt Bremen Erstattung verlangen.