Dokumentansicht

Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg
Vom 6. Juni 1952

Artikel 49

(1) Gesetzesvorlagen bedürfen einer zweimaligen Lesung der Bürgerschaft (Beratung und Abstimmung).

(2) 1Zwischen der ersten und der zweiten Abstimmung müssen mindestens sechs Tage liegen. 2Dem Senat ist das Ergebnis der ersten Lesung unverzüglich mitzuteilen. 3Mit seinem Einverständnis kann die zweite Lesung zu einem früheren Zeitpunkt stattfinden.

(3) 1Die zweite Lesung darf nur dann am gleichen Tage stattfinden, wenn sich kein Widerspruch erhebt. 2Widerspruch kann nur von einem Fünftel der anwesenden Abgeordneten erhoben werden.