Dokumentansicht

Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg
Vom 6. Juni 1952

Artikel 49

(1) Gesetzesvorlagen bedürfen einer zweimaligen Lesung der Bürgerschaft (Beratung und Abstimmung).

(2) 1 Zwischen der ersten und der zweiten Abstimmung müssen mindestens sechs Tage liegen. 2 Dem Senat ist das Ergebnis der ersten Lesung unverzüglich mitzuteilen. 3 Mit seinem Einverständnis kann die zweite Lesung zu einem früheren Zeitpunkt stattfinden.

(3) 1 Die zweite Lesung darf nur dann am gleichen Tage stattfinden, wenn sich kein Widerspruch erhebt. 2 Widerspruch kann nur von einem Fünftel der anwesenden Abgeordneten erhoben werden.