Dokumentansicht

Verordnung über die Kapazitätsermittlung,
die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen
(Kapazitätsverordnung - KapVO)
Vom 14. Februar 1994
Fundstelle: HmbGVBl. 1994, S. 35

Anlage 3

Stellenzuordnung ( § 8 Absatz 1 Satz 2 )

I.

 

 

 

Lehreinheit Vorklinische Medizin

 

 

 

Lfd.

 

 

Nr.

Fach

„Bemerkungen“

 

 

 

1

Anatomie

 

 

 

 

2

Biochemie/

 

 

Molekularbiologie

 

 

 

 

3

Physiologie

 

 

 

 

4

Medizinische Soziologie

kann als Dienstleistung erbracht werden, zum Beispiel durch

 

 

- Sozialmedizin

 

 

- Institute für Gerichts- und Sozialmedizin

 

 

 

5

Medizinische Psychologie

kann als Dienstleistung erbracht werden, zum Beispiel durch

 

 

- Psychiatrie

 

 

- Klinische Psychologie

 

 

- Psychosomatik

 

 

 

6

Biologie für Medizin

kann als Dienstleistung erbracht werden

 

 

 

7

Chemie für Medizin

kann als Dienstleistung erbracht werden

 

 

 

8

Physik für Medizin

kann als Dienstleistung erbracht werden

 

 

 

II.

 

 

 

Lehreinheit Klinisch-praktische Medizin

 

 

 

Lfd.

 

 

Nr.

Fach

„Bemerkungen“

 

 

 

9

Innere Medizin

Wenn in der Klinischen Physiologie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.

 

 

 

10

Kinderheilkunde

 

 

 

 

11

Chirurgie

Wenn in der Experimentellen Chirurgie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinischtheoretische Medizin zugeordnet werden.

 

 

 

12

Urologie

 

 

 

 

13

Dermatologie und

Venerologie

 

 

 

 

14

Frauenheilkunde und

Geburtshilfe

 

 

 

 

15

Orthopädie

 

 

 

 

16

Augenheilkunde

 

 

 

 

17

Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde

 

 

 

 

18

Neurologie

 

 

 

 

19

Psychiatrie und

Psychotherapie

 

 

 

 

20

Psychosomatische Medizin

und Psychotherapie

 

 

 

 

21

Anästhesiologie

und Notfallmedizin

Wenn in der Experimentellen Anästhesie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinischtheoretische Medizin zugeordnet werden.

 

 

 

22

Radiologie

(therapeutische Radiologie)

Der Lehreinheit Klinisch-praktische Medizin soll der Teil der Radiologie zugeordnet werden, der über Betten verfügt.

 

 

 

23

Physikalische Medizin

 

 

 

 

24

Allgemeinmedizin

 

 

 

 

III.

 

 

 

Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin

 

 

 

Lfd.

 

 

Nr.

Fach

„Bemerkungen“

 

 

 

25

Pathologie

 

 

 

 

26

Mikrobiologie und

Virologie

 

 

 

 

27

Hygiene

 

 

 

 

28

Immunologie

 

 

 

 

29

Arbeitsmedizin

 

 

 

 

30

Rechtsmedizin

 

 

 

 

31

Sozialmedizin

 

 

 

 

32

Klinische Chemie und

Laboratoriumsdiagnostik

Wenn die Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik mit einer Fachklinik zusammengefasst sind, werden die Stellen dort ausgegliedert und der Lehreinheit Klinischtheoretische Medizin zugeordnet.

 

 

 

33

Patho-Biochemie

kann als Dienstleistung erbracht werden, zum Beispiel durch

 

 

- Biochemie

 

 

- Klinische Chemie und Hämatologie

 

 

 

34

Patho-Physiologie

kann als Dienstleistung erbracht werden, zum Beispiel durch

 

 

 

 

 

- Physiologie, Innere Medizin

 

 

 

35

Radiologie

(diagnostische Radiologie)

Der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin soll der Teil der Radiologie zugeordnet werden, der nicht über Betten verfügt.

 

 

 

36

Medizinische

Biometrie/Informatik

 

 

 

 

37

Humangenetik

 

 

 

 

38

Pharmakologie/Toxikologie

 

 

 

 

39

Geschichte, Theorie,

Ethik der Medizin

 

 

 

 

40

Medizinische Terminologie.