Dokumentansicht

Bezirksverwaltungsgesetz (BezVG)
Vom 6. Juli 2006 *
§ 26
Anhörungsrecht bei Standortentscheidungen
und überbezirklicher Zusammenarbeit

Die Bezirksamtsleitung hört die Bezirksversammlung an

1.

bevor sie über Standorte von Dienststellen des Bezirksamtes entscheidet,

2.

vor der Zusammenfassung von Aufgaben mehrerer Bezirksämter bei einem Bezirksamt und

3.

vor der Übertragung von Aufgaben, die von jedem Bezirksamt auch für den Bereich anderer Bezirksämter wahrgenommen werden sollen.