Dokumentansicht

Anordnung
über Zuständigkeiten im Bereich der Beförderung gefährlicher Güter
Vom 19. März 2013

I

(1) Zuständig für die Durchführung des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBefG) in der Fassung vom 7. Juli 2009 (BGBl. I S. 1775, 3975) und der darauf gestützten Rechtsverordnungen in der jeweils geltenden Fassung ist, soweit dort oder nachstehend nichts anderes bestimmt ist,

die Behörde für Inneres und Sport.

(2) Sie ist auch die oberste Landesbehörde nach § 14 Absätze 4 und 5 sowie § 38 Absatz 2 Satz 1 der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt in der Fassung vom 22. Januar 2013 (BGBl. I S. 111) in der jeweils geltenden Fassung.